Kurzfassung unserer Vereinschronik:

2012:

  • 1.  Selbstbehauptungskurs für Mädchen erfolgreich stattgefunden.
  • Seniorengruppe von Huberta Grohs löst sich kurz vor deren 90 (!) Geburtstag auf. Leider noch keine Nachfolge gefunden.
  • Uni Hockey Kurs unter Leitung von Marius Kump eingerichtet.
  • Schnupperkurs Basketball angeboten
  • 1.  Familienwandertag

2011:

  • Kooperation mit der Grundschule Bad Münstereifler Höhengebiet und der Caritas zu Sport in der offenen Ganztagsschule.
  • 2. .Familiade Spiele auf dem Pfarrfest der Pfarrei St. Thomas
  • Neuer Kurs Aerobic und StepAerobic unter der Leitung von Yvonne Fröndgen.
  • Dieter Söhndel gibt nach 20 Jahren die Kinder- und Jugendsportgruppen ab. Nachfolger werden Ulla Corzelius, Alexander Scheuren und Marius Kump.
  • Dieter Söhndel gibt nach 11 Jahren die Walking Kurse ab. Nachfolger wird Heiner Dibbern.

2010:

  • 1. Familiade im Pfarrheim beim DJK-Familienfest
  • Kooperation mit dem DRK Euskirchen zum Kurs Babys in Bewegung von Beate Corsten
  • Helferin in den Kindergruppen wird Eva Hoffman.

2009:

  • Rettungsversuch für Tischtennis durch Katja Reichel und Burkhart Schurig.
  • Neuer Kurs Babys in Bewegung unter der Leitung von Beate Corsten in Kooperation mit dem städtischen Kindergarten Houverath.
  • Katrin Fischer als Helferin in der Gruppe für das Kindergartenalter eingesetzt, wegen hoher Teilnehmerzahlen.

2008:

  •  25 Jahre DJK Festkommerz und Familienfest im Pfarrheim. Das 500. Mitglied wird geehrt.
  • Abmeldung der Tischtennismannschaft vom Verband

2007:

  • Teilnahme der Walkinggruppen an der Sternwallfahrt.
  • Präsentation auf den 1. Houverather Kulturtagen
  • Aufstieg der Tischtennismannschaft

2005:

  • Einweihung von 2 Nordic Walking Strecken rund um Houverath.
  • 1. Oktoberfest in der Halle zur Sicherung der Finanzierung Fest aller Houverather Vereine

2003:

  • Nach 20 Jahren 439 Mitglieder.
  • Erster Nordic Walking Kurs.

 2002:

  • Walkerinnen belegen vorderste Plätze beim Bad Münstereifler Halbmarathon.

2001:

  • Walkinggruppe durch Dieter Söhndel ins Leben gerufen. Großer Zuspruch.

2000:

  • Marlies Pausch gibt nach 13 Jahren die Kinderturngruppe ab.
  • Beate Corsten als Nachfolgerin.
 1999:
  • Dechant Mehren wird Ehrenmitglied

1998:

  • DJK Disco im Pfarrheim von Katrin Bauerfeind organisiert.

1997:

  • Unsere Tischtennis-Abteilung hat einen besonderen Erfolg zu vermelden. Sie sind Herbstmeister in der 3. Kreisklasse.

1996:

  • Badmintonfelder werden vor DJK in der Halle eingezeichnet.

1994:

  • Neuer Kurs „ein Kreuz mit dem Kreuz“ auf Initiative von Dieter Söhndel eingerichtet.
  • Badminton Schnupperkurs wird angeboten.

 1993:

  • 10 jähriges Jubiläum unter dem Motto „SPORT MACHT FREU(N)DE“
  • 287 Mitglieder.

1992:

  • Dieter Söhndel übernimmt eine neue Kinder-Sportgruppe.

 1989:

  • Die neue Houverather Sporthalle kann genutzt werden.
  • Seniorengruppe von Huberta Grohs schließt sich der DJK an.

1988:

  • Erstmalig Grillfest für alle Mitglieder und Weihnachtsfeier für die Kindergruppen
  • 258 Mitglieder.

1987:

  • 3.   Trimm-Trab ins Grüne
  • Marlies Pausch übernimmt die Kinderturngruppe von Lissi Hanf.
  • 200 Mitglieder

1986:

  • Neue Wandergruppe eingerichtet. Leitung Anna Fussel, Maria Schäfer und Klara Krus.
  • 2. Trimm- Trab ins Grüne

 1985:

  • Neue Volleyballgruppe unter der Leitung von Lissi Hanf
  • 1.  Trimm-Trab ins Grüne am 28. April

1984:

  • Neue Männergymnastikgruppe unter Übungsleiter Willi Wawer.
  • Eine Turngruppe für Kinder von 3 bis 5 Jahre wird eingerichtet, unter der Leitung von Lissi Koll (heute Hanf).

1983:

  • Gründung am 13. Juni unter Willi Wawer und Pastor Mehren im Pfarrheim mit 52 Vereinsmitgliedern.
  • Tischtennis als einzige Sportart.





 



Joomla templates by a4joomla